Gemeinderatswahlen 2021

Das Warten hat ein Ende, wir freuen uns, an die Arbeit zurück gehen und uns zum Wohle aller einsetzen zu können!
Vielen herzlichen Dank für alle Ihre Stimmen! – Gemeinsam für unser Dorf!
Die SP Rodersdorf hat weitaus am meisten Stimmen erreicht und ist in der nächsten Legislatur mit drei Sitzen vertreten.

In der nächsten Legislatur nehmen Einsitz im Gemeinderat:
Karin Kälin Neuner-Jehle (bisher), SP 
Christophe Grundschober (bisher), SP
Jonas Maienfisch (bisher), SP

Ingeborg Pesenti (bisher), CVP 
Roland Matthes (bisher), FDP 
Thomas Bürgi, ZfR
Dominik Sigrist, ZfR

Viel Erfolg und Freude in Eurem Amt und Elan für die anstehenden Aufgaben!

Weiter haben Stimmen erhalten:
Sonja Seeholzer (bisher), SP
Véronique Hilfiker, SP
Timm Eugster, SP

Ulrich Hauser (bisher), SVP
Patricia Brenta, ZfR

Zu den Stimmenzahlen bei Proporzwahlen: Wenn auf einer Liste sechs Kandidat*innen sich für die sieben Sitze zur Verfügung stellen, erzielt die einzelne Person logischerweise weniger Stimmen als Personen auf Listen mit weniger Kandidat*innen.

Die detaillierten Stimmenzahlen finden Sie auf dem «Protokoll der Erneuerungswahlen»:

Sehr betrübt sind wir über die Abwahl von Sonja Seeholzer. Hat sie sich doch so engagiert und immer kompromissbereit für ihre Projekte eingesetzt. Ein grosser Erfolg war gestern die Annahme des Bruttoinvestitionskredits für das Projekt «Umgebungsgestaltung Grossbühl», für welches sie verantwortlich zeichnet! Liebe Sonja: Unser ganz grosses, dickes Dankeschön!
Auch sehr bedauerlich ist die Abwahl von Ueli Hauser. An dieser Stelle unser herzliches Dankeschön für seine Arbeit und sein Engagement!

Zu denken gibt zudem der Frauenanteil der nächsten Legislatur: 2 von 7… – Nichts gegen kompetente Männer, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Gemeinderatswahlen 2021”

  1. Bernadette Labhart sagt:

    Liebe Karin, lieber Christophe und lieber Jonas
    Ich gratuliere euch ganz herzlich zur Wahl!

    Und es tut mir sehr leid, dass du, liebe Sonja, nicht mehr im Gemeinderat mitwirken kannst. Gleichzeitig möchte ich dir herzlich danken für dein Engagement. Du darfst stolz sein auf „dein“ Projekt Grossbühl, das nun zum Glück umgesetzt werden kann!😊

Schriftgrösse: 16px
Hoher Kontrast: ausein
Einfache Darstellung: ausein