Tempo 30

Am 28. April 2022 hat der Gemeinderat beschlossen, die Einführung von Tempo 30 auf den Gemeindestrassen im gesamten Siedlungsgebiet voranzutreiben und gleichzeitig beim Kanton die Entschleunigung des Durchgangsverkehrs auf den siedlungsorientierten Kantonsstrassen (die Rodersdorfer Kantonsstrassen sind eindeutig siedlungsorientierte Strassen) zu erwirken.  Als Grundlage dazu dient das Räumliche Leitbild 2016–2030, welches an der Gemeindeversammlung vom 16.03.2017 genehmigt […]

Weiterlesen

Einwohnergemeindeversammlung vom Donnerstag, 23. Juni 2022

Die nächste Einwohnergemeindeversammlung findet am Donnerstag, 23. Juni 2022 um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Grossbühl statt. Die Einladung und der Erläuterungsbericht finden sich hier. Traktanden Begrüssung und Wahl der Stimmenzählenden Genehmigung der Jahresrechnung 2021 Genehmigung des Nachtragskredites der Renovation Schulhaus Grossbühl und Kenntnisnahme der durch den Gemeinderat bewilligten abgeschlossenen Kredite (gemäss Jahresrechnung) – CHF 63’923 […]

Weiterlesen

Achtung Hitzetage

Die hohen sommerlichen Temperaturen laden zum Geniessen ein, können aber für Seniorinnen und Senioren gefährlich sein und zur grossen körperlichen Belastung werden. Angesicht der bevorstehenden Hitzetage hat pro Senectute Schweiz am Mittwoch, 15. Juni 2022 die unten stehende Medienmitteilung national publiziert.  Auf der Homepage von Pro Senectute Schweiz gibt es «Tipps zum Umgang mit Hitze».

Weiterlesen

Frauenstreik 2022

Fortschritt kommt nicht von allein. Fortschritt muss erkämpft werden, und das Erkämpfte muss verteidigt werden. Es gibt viele Gründe, am 14. Juni auf die Strasse zu gehen. Drehen wir das Rad der Zeit vorwärts. Gemeinsam schaffen wir Fortschritt! Aktivitäten rund um den 14. Juni.

Weiterlesen

Lieber Anreize als Zwangsmassnahmen

Der Regierungsrat stellt das Energiekonzept 2022 vor, das fossile Heizungen durch Solarenergie und Wärmeverbünde ersetzen soll. (Solothurn, 1.6.2022) «Das Energiekonzept des Kantons Solothurn sieht vor, Wärmeverbünde mit einmaligen Beiträgen bis CHF 20 Mio. Franken zu subventionieren. Die Abkehr von nicht erneuerbaren Brennstoffen lohnt sich. Rodersdorf hat somit einen Grund mehr, unsere Machbarkeitsstudie nochmals aus den […]

Weiterlesen

Höchste Zeit für Gleichbehandlung von Geflüchteten

Der grosszügige und pragmatische Umgang mit Geflüchteten aus der Ukraine ist begrüssenswert. Gleichzeitig verdeutlicht er die ungleichen Rechte anderer Menschen, die vor Krieg und Gewalt fliehen, und hat eine entsprechende Debatte ausgelöst. Ein Plädoyer für Gleichbehandlung aller Geflüchteten, die unseren Schutz brauchen. Seraina Nufer, Co-Abteilungsleiterin Protection, Schweizer Flüchtlingshilfe Hier geht es weiter zum ganzen Artikel.

Weiterlesen
Schriftgrösse: 16px
Hoher Kontrast: ausein
Einfache Darstellung: ausein